TURKSIB - DIE TURKESTANISCH-SIBIRISCHE EISENBAHN TURKSIB - DIE TURKESTANISCH-SIBIRISCHE EISENBAHN
 
    HOME | REISEN | TURKMENISTAN | KASACHSTAN | TRANSSIB | LINKS | Bücher      
   

Turksib - Turkestanisch-Sibirische Eisenbahn

Turkestanisch Sibirische Eisenbahn in Turkmenistan
Turkestanisch Sibirische Eisenbahn in Turkmenistan

Die Turkestanisch-Sibirische Eisenbahn (kurz: Turksib) führt über zahlreiche Abzweigungen nach China und Kirgisien. Im Norden ist sie mit der Transsibirischen Eisenbahn verbunden. Im Süden hat die Turksib Anschluss an die Transkaspischen Eisenbahnen Usbekistans, Turkmeniens und des Iran.

1930 wird die Turkestanisch-Sibirische Eisenbahn („Turksib“) in Betrieb genommen. Sie ist für die Erschließung der bodenschatzreichen Regionen in Zentralasien sehr wichtig. In Kasachstan ist man bis heute wirklich stolz auf diesen Nachlass der Sowjetunion. Die 1.400 Kilometer lange Bahnlinie verbindet die Republiken Mittelasiens mit Russland.

Die Station Lugowaja gilt als Geburtsort der berühmten Turksib. Hier wurden die ersten Gleise der Bahn verlegt.

Links:
www.lernidee.de
www.turksib.com

 

   
|
     
   
http://www.turksib.de Impressum